Benchmarking: Fünf Literaturquellen für deine Thesis

Benchmarking ist ein Verbesserungsansatz für Prozesse. Mit dieser Methode werden Vergleiche zu den besten Prozessen eines unternehmensexternen oder -internen Partners gezogen, um Lernpotenziale zu erschließen und neue Ansätze für die Optimierung der eigenen Prozesse zu erhalten.

Literatur zum Thema Benchmarking ist zahlreich vorhanden. Die Schwierigkeit ist vielmehr, die guten, maßgeblichen Quellen von den Werken zu unterscheiden, in denen „kurz“ auf Benchmarking im Rahmen eines Kapitels eingegangen wird.

Denn natürlich gibt es auch im Bereich Benchmarking Vordenker, die z.B. Prozessabläufe für die Durchführung eines Verbesserungsprojektes zusammengestellt haben und daher in einer Thesis als Blaupause für das eigene Projekt gesehen werden können.

Die folgenden fünf Literaturempfehlungen für diese Verbesserungstechnik hat Prof. Dr. Träger für Sie zusammengestellt. Weiter unten finden Sie die bibliographischen Angaben zu den Werken.


WERBUNG
12345

Literaturempfehlungen zum Thema Benchmarking mit vollständigen bibliographischen Angaben (wegen der Links handelt es sich um WERBUNG)

Über Prof. Dr. Thomas Träger

Prof. Dr. Thomas Träger hat über 25 Jahre Erfahrung in der Betreuung von Studien- und Abschlussarbeiten. Er unterrichtete von 2013-2022 an der Steinbeis-Hochschule, Berlin. Davor war er wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Passau und später Lehrbeauftragter an veschiedenen Hochschulen. Mehr im Netz zu Prof. Dr. Thomas Träger.

Bücher von Prof. Dr. Thomas Träger:

WERBUNG

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Solve : *
10 + 21 =